You are not logged in.

Dear visitor, welcome to The Road House. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Cheyenne_Marquis« is a verified user
  • "Cheyenne_Marquis" started this thread

Posts: 7,265

Thanks: 9

  • Send private message

1

Monday, July 6th 2009, 6:25pm

Die Chronik der Unsterblichen - Wolfgang Hohlbein

Ich kann jedem nur die "Chronik der Unsterblichen" von Wolfgang Hohlbein empfehlen...sie begleitet den Schwertkämpfer Andrej Delany auf der Suche nach dem Geheimnis seiner Unsterblickeit durch mehrere Jahrhunderte. Dabei werden immer wieder histoischen Persönlichkeiten oder geschichtsträchtige Epochen um die Handlung um Andrej herumgestrickt.

In den ersten 2 Bänden "Am Abgrund" und "Der Vampyr" entdeckt Andrej langsam aber sicher dass seine Verletzungen schneller heilen als gewöhnlich und nichts in der Lage zu sein scheint ihn zu töten. Er lernt in Maria die Liebe seines Lebens kennen, trifft auf den transyllvannischen Herrscher Vladirmir Tepesch und überwindet seine Feindschaft mit dem Sklavenhändler Abu Dun um gemeinsam gegen den größeren Feind, die Inquisition, zu kämpfen! Die ersten zwei Bände bilden eine inhaltliche Einheit!

Der dritte Band "Der Todestoß" ist zugegebenermaßen leider verdammt schwach, da es Hohlbein leider nicht gelingt die Mythologie der Lykaner angemessen umzusetzen und glaubwürdig in Andrej's und Abu Duns Geschichte einzuflechten. Mit dem inhaltlich zugehörigen 4. Band schafft es Hohlbein aber schnell wieder zu gewohnter Stärke zurück zu finden und die leser und Andrej und Abu Dun selber in "Der Untergang" mit einem Wesen von unglaublicher Stärke und Macht zu konfrontieren.

"Die Wiederkehr" (Band 5) steckt so voller Überraschungen und Wendungen, dass ich es spontan nicht mal schaffe eine sinnvolle Zusammenfassung zu schreiben. In gewohnter Stärke lässt Hohlbein einen alten Charaker wiederkehren, der Andrej und Abu Dun, ganz kurz vor der Aufdeckung des Geheimnisses ihrer Unsterblichkeit erneut scheitern zu lassen scheint...

Der 6. Band "Die Blutgräfin" treibt Andrej an den Rande des Wahnsinns, als er sich langsam aber sicher durch eine alte totgeglaubte Bekannte von dunklen Mächten verführen lässt und Abu Dun, sein treuer Begleiter nicht mehr zu ihm druchzudringen scheint.
Diesere Band ist ausgesprochen blutig und am Rande der sexuellen Geschmacklosigkeit geschrieben (also genau nach meinem Geschmack), er behält aber dennoch den Charme aufrecht und beweist einmal mehr die liebevolle Gestaltung des Charakters Andrej, dem man auch jeden noch so üblen Fehltritt unüberlegt verzeiht...

"Der Gejagte" begegnet Andrej und Abu Dun im 7. Band auf Malta, wo sie eigentlich gehofft hatten sich endgültig niederlasen zu können. Abu Dun hat eine Familie, Andrej arbeitet als Soldat...doch ein geheimnisvoller Unsterblicher gönnt unseren Helden dieses Glück nicht und Hohlbein produzierte mit diesem Band das wohl rührendste und tränenerstickteste Werk seiner Karriere.

Nach den Ereignissen des 7. Bandes verschlägt es Abu Dun und Andrej in "Die Verfluchten" in die lybischen Wüsten, die Heimat von Abu Dun, wo sie gefangen genommen werden und sich entscheiden müssen ob sie kämpfen oder fliehen...welche Entscheidung die richtige ist, bleibt bis zum Ende des Bandes ungeklärt und gipfelt in einem Finale, von dem sich die Mumien-Filme ruhig mal eine Scheibe hätten abschneiden können.

Der 8 1/2. Band "Blutkrieg" beinhaltet 5 Kurzgeschichten von Wolfgang Hohlbein, die für eine Halloween Aktion als Hörspiele verfasst wurden und erst nachträglich verschriftlich wurden. Man merkt Ihnen eine gewissen Lieblosigkeit an und si strotzen nur so vor inhaltlichen Kontinuitätsfehlern, sind aber inhaltlich leider Gottes notwendig um den 9. Band "Das Dämonenschiff" zu verstehen, in dem Andrej und Abu Dun im Norland auf Normänner treffen und letztendlich feststellen müssen dass es noch andere Wesen gibt, die mächtiger sind als alles was sie jemals zuvor getroffen haben...Wen wundert es, dass Hohlbein sich hier die nordische Mythologie vorknüpft...

Band 9 ist mein absoluter Lieblingsband, aber die ganze Reihe ist empfehlenswert. Neben wirklich innovativen Ideen zum Vampyrismus fasziniert mich vor allem die Vermischung von Hohlbeins eigenen Ideen mit historisch belegbaren Ereignissen und Persönlichkeiten. Er mischt neues mit altem und entwickelte dabei 2 bombastische Charaktere, die ich beim besten Willen nicht mehr vermissen möchte!!
Trotz der Unterschiedlichkeit der einzelnen Bände bleiben Andrej und Abu Dun immer Andrej und Abu Dun. Die zwei sind mir so ans Herz gewachsen...ich kann mir nicht mehr vorstellen wie ich gelesen habe, bevor ich die beiden kannte.
Was auch unverändert bleibt (zum Glück) sind die detaillierten Beschreibungen von Schlachten, Schwertkämpfen, Hinrichtungen, Verletzungen und Kriegen. Ich schreibe deswegen "detailliert", da die Beschreibungen SEHR bildlich und deswegen nichts für schwache Nerven sind.

Spoiler Spoiler

Im ersten Band gerät Andrej in ein Feuer und aufgrund der Hitze platzen seine Augäpfel und seine Haut im Gesicht platzt auf und er merkt wie sie schmilzt...das ist schon ziemlich heftig beschrieben...


Band 10 "Göttersterben" ist auch bereits erschienen, da lese ich aber selber noch dran und kann bis jetzt sagen: Es ist viel erwachsenener als die Bände zuvor. Andrejs Zweifel an sich selber wachsen immer mehr und Abu Dun erkennt seinen langjährigen Freund selber kaum wieder...genau wie ich...

Ach ja...es gibt auch einen Comic zur ersten Hälfte des ersten Bandes...sehr, sehr geil....merkt man, dass ich ein Chronik-Fan bin??? :D



Vivil

Winchester

Posts: 2,107

Occupation: Schülerin

Thanks: 15

  • Send private message

2

Monday, July 6th 2009, 9:02pm

:lol:
Ja, merkt man:D
Meine Mutter hat davon ein Buch zu Hause, war erst am Überlegen ob ich das mal lese :rolleyes:
Hmm... vielleicht probier ich es einfach mal aus?
Bekannt unter V´schen Vol2
aka Schokidealer,Verwirrunsqueen,Petrus PB et Selans E-queen[SIZE=7]Sabikleinste[/SIZE]

Funny Corpse

Unregistered

3

Monday, July 6th 2009, 10:22pm

Bin ein Fan der ersten Stunde der CDU. Bisher fande ich noch keinen Teil schwach oder schlecht. Bei gewissen Beschreibungen kann ich jetzt auch nicht behaupten, dass sie nix für schwache Nerven wären. Aber ich kann mir da eh kein Urteil bilden.

Leider konnte ich Das Dämonenschiff noch nicht lesen, da die Bastarde vom Verlag die Taschenbuchversion erst Frühjahr 2010 veröffentlichen. Ich warte schon gefühlte 4 Jahre darauf...

  • »Cheyenne_Marquis« is a verified user
  • "Cheyenne_Marquis" started this thread

Posts: 7,265

Thanks: 9

  • Send private message

4

Tuesday, July 7th 2009, 7:18am

Ich warte immer noch auf "Göttersterben" in der Club-Ausgabe...die mit den tollen Fortin&Sanders Covern... *schwärm*



Vivil

Winchester

Posts: 2,107

Occupation: Schülerin

Thanks: 15

  • Send private message

5

Tuesday, July 7th 2009, 12:20pm

Also ich fang jetzt erstmal an zu lesen, habe es gerade gefunden:)
Bin mal gespannt, wie es ist:)
Bekannt unter V´schen Vol2
aka Schokidealer,Verwirrunsqueen,Petrus PB et Selans E-queen[SIZE=7]Sabikleinste[/SIZE]

  • »Cheyenne_Marquis« is a verified user
  • "Cheyenne_Marquis" started this thread

Posts: 7,265

Thanks: 9

  • Send private message

6

Wednesday, October 14th 2009, 3:50pm

Habe mir gestern den neuesten Band samt dazugehörigem Konzeptalbum bestellt. Bin mal gespannt. Das neue Cover sieht scheiße aus, aber meine Jungs sind zurück!! :love: Freu mich tierisch drauf!! :thumbsup:



  • »Cheyenne_Marquis« is a verified user
  • "Cheyenne_Marquis" started this thread

Posts: 7,265

Thanks: 9

  • Send private message

7

Thursday, October 15th 2009, 11:57pm

Einen kleinen Vorgeschmack auf Konzeptalbum, Bühnenschow und Portfolio (das ich auch schon hätte, wenn es nicht so teuer wäre) gibt es auf derChronik HP:

Promo Clip zu "Glut und Asche" - eine neue Ära für Andrej und Abu Dun beginnt!



Posts: 57

  • Send private message

8

Friday, February 5th 2010, 10:21pm

Ich bin leider über den ersten Teil nicht hinaus gekommen. War mir alles nicht detailreich genug. Ich mag "dicke Schinken" lesen. Mag sein, dass die Geschichte noch spannend wird, aber das ging mir da alles zu schnell. Es ging hier hin und dort hin. Die Story rannte ja nur so vor sich hin. Auf keinen Fall schlecht geschrieben, aber einfach nicht ganz mein Geschmack. Auch die Charaktere haben mich im ersten Teil überhaupt nicht angesprochen.

Versucht es mal mit Stephen King's "Der dunkle Turm". Fantastische Reihe!! ^^


Counter:

Hits today: 11,074 | Hits yesterday: 11,013 | Hits record: 96,803 | Hits total: 11,142,830

Legend:

Forum contains no new posts
Forum contains new posts
Forum is closed
Forum is an external link

wcf.user.socialbookmarks.titel

Rate this thread