Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Road House. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

denigab

unregistriert

21

Samstag, 8. November 2008, 20:16

Klar. Ich geb euch da auch voll und ganz recht und ich bin die letzte, die will, das das Forum schließt.

Na ja, ich glaube, bisher hab ich nichts grenzwertiges geschrieben... denke ich und wenn ich mir nicht sicher bin, werde ich das Kapitel auf meinen Server hochladen. Ist ja dann nur eins.

MiaJewel

Winchester

Beiträge: 5 166

  • Nachricht senden

22

Samstag, 8. November 2008, 20:19

Ihr könnt auch einfach fragen, ihr Scherzkekse :)

denigab

unregistriert

23

Samstag, 8. November 2008, 20:22

Das heißt? Jemand ließt das Kapitel und sagt mir obs okay ist? *lach* steh grad auf den Schlauch

MiaJewel

Winchester

Beiträge: 5 166

  • Nachricht senden

24

Samstag, 8. November 2008, 20:26

Genau, so in etwa (bzw. mehrere, damit das nicht von einem abhängt und mehrere Meinungen zum Tragen kommen, sonst wärs ja unfair) *knuffel* Wenn das ok wäre?

denigab

unregistriert

25

Samstag, 8. November 2008, 20:31

Klar, wäre für mich auf jeden Fall okay. Reicht ja, wenn nur der Abschnitt gelesen wird :)

Kann ich es dir, wenn es soweit ist, dann einfach mal schicken? Ist nicht viel.

MiaJewel

Winchester

Beiträge: 5 166

  • Nachricht senden

26

Samstag, 8. November 2008, 20:33

Sicher kannst du - Was auch für jeden anderen Zweifelsfall bei anderen Schreiberlingen gilt :)

denigab

unregistriert

27

Samstag, 8. November 2008, 20:48

Vielen, Vielen Dank. *knuddel* das ist lieb von dir.

Mac

Winchester

  • »Mac« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 17 497

Wohnort: da wo die Germanen Varus platt gemacht haben *gg*

Beruf: Bilanzschubser

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

28

Samstag, 8. November 2008, 20:49

Genau. Wir Mods sind ja schließlich net nur zum schimpfen da sondern helfen euch in allen Lebenslagen. :D

Leila

Winchester

Beiträge: 4 025

  • Nachricht senden

29

Samstag, 8. November 2008, 21:07

deswegen fühlen sich hier die meisten auch like



*Gruppenknuddel* an euch Forenengel



Liebe Grüße L

A & B bySNS

Mac: "Schwarz ist geil" :D


Leila@ FF.net

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leila« (8. November 2008, 21:09)


Llanlli

Motel-Owner

Beiträge: 267

Beruf: Ja, habe ich nebenbei auch.

  • Nachricht senden

30

Samstag, 8. November 2008, 23:13

Dieses Thema hat mich durch mein persönliches Interesse an Paragraphen und der Auslegung von Gesetzgebung schon echt lange interessiert.
Und ohne einem Admin oder Mod, der bzw. die in diesem Forumeinen sicherlich einen nicht immer einfachen Job zu machen haben, zu nahe treten zu wollen, muss ich mal klar und deutlich sagen, dass die Auslegung des Gesetzes echt Wischi-Waschi ist.

Habe im I-net eine Seite gefunden, die ich echt interessant finde. http://www.medienzensur.de/seite/zensur/literatur.shtml

Zitat

Zensur in Literatur und Printmedien

Die Literatur hat mittlerweile neben den technischen Errungenschaften der Menschheit an Wert verloren. Fernsehen, Computer und Internet sind mittlerweile wahrscheinlich die drei meistgenannten Interessen zur Freizeitbeschäftigung, aber keineswegs die einzigen, an der sich der vielleicht gut gemeinte, aber schlecht umgesetzte Jugendschutz in Form von Zensur ausbreitet. Und gerade in schriftlicher Form befindet sich die Zensur auf sehr schmalem Grat zur Verletzung der Informations- und Meinungsfreiheit.

Hier eine Übersicht der aktuellen Zensur im Printbereich.


Formen der Zensur

1. Totalverbot (vgl. Beschlagnahmung):
Nach richterlichem Beschluss wird das Werk vom Markt genommen, aus Bibliotheken entfernt und mit einem Auslieferungsverbot belegt. Beruht auf den Paragraphen des Strafgesetzbuches.

2. Verbot einzelner Seiten:
Die beanstandeten Seiten müssen vor dem Druck geschwärzt werden.

3. Indizierung (vgl. Indizierung):
Im Gegensatz zu anderen Medien, darf der Verleger die Indizierung seiner Publikationen nicht bekanntgeben. Ansonsten gelten für indizierte Literatur die gleichen Bestimmungen, wie für andere indizierte Medien auch.

4. Schwärzen einzelner Passagen:
Einzelne Wörter, Sätze oder ganze Passagen werden geschwärzt. Eine Zensurmethode, die oftmals auf Verletzungen des Persönlichkeitsrechts und folgender Zivilklage oder Urheberrechtsverletzung beruht.

5. Änderungen nach Klagen:
Personen- oder Eigennamen müssen geändert werden.

6. Retuschieren:
Beliebte Anwendung in Comics und Mangas zur Entfernung oder Überdeckung verschiedener Elemente oder Gewaltdarstellungen.

7. "Zoomen":
Ebenfalls beliebte Methode zur Entschärfung einiger Darstellungen in Comics und Mangas. Darstellungen werden durch heranzoomen einfach "ausgeblendet".

8. Vorzensur: Zwar kein staatlicher Eingriff, aber dennoch weit verbreitet. Verleger oder Autoren zensieren ihre eigenen Werke vor Veröffentlichung, um möglichen Sanktionen durch verletzen bestehender Gesetze oder wirtschaftlicher Schäden durch eine Indizierung zu entgehen.


Jugendschutz

Literatur und Printmedien unterliegen, sofern keine audiovisuellen Medien beiliegen, keiner vergleichbaren Prüfmöglichkeit, wie Filme der FSK oder Computerspiele der USK. Deshalb liegt der Umgang mit dem Medium im Ermessen der Urheber, wobei sich im Comic- und Mangabereich sehr oft empfohlene Altersangaben oder der Hinweis, dass sich der Inhalt an Erwachsene richtet, finden. Ein regulierter Jugendschutz in diesem Bereich ist aber nicht gewährleistet.


Inhalte gefährdeter Schriften

Gewalt findet im literarischen Bereich vergleichsweise wenig Beachtung. Viel öfter sind Inhalte politischer Natur (Rechts- und Linksextremismus, Terrorismus, usw…) und subkultureller Sexualität (S/M, Bondage, usw…) Gegenstand harter Zensurmaßnahmen, wie der Beschlagnahme.

Schriften mit pornographischen Inhalten sind automatisch indiziert und dürfen nur unter Beachtung strenger Auflagen zugänglich gemacht werden (z.B. Verkauf in Sex-Shops). Schwierig wird es im Bereich der Pornographie nur dann, wenn ein Werk seinen Kunstcharakter in Anspruch nimmt oder zur Presse zählt, wie einige Kontaktmagazine, die im besonderen jedoch auch sehr schnell den Weg zur Indizierung finden.

Doch auch erotische Literatur, bzw. Comics und kulturelle Informationsschriften (im speziellen über Drogen) haben es zur Indizierung geschafft.


Mit anderen Worten, in der Literatur ist es dem jeweiligen Autor und seiner Sensibilisierung zu diesem Thema überlassen, wo er die Grenze zu hardcore-pornography oder Gewaltverherrlichung ansetzt oder er/sie seine Beschreibungen noch für jugendzulässig hält.

Wenn sich einige Zuständige im Gegensatz zu dem Autor einer Geschichte durch gewisse erotische oder gewalttätige Beschreibungen auf den Schlips getreten fühlen, weil diese ihr Feingefühl überschreiten, so muss es noch längst nicht so sein. Es hängt offensichtlich von der jeweiligen Toleranzgrenze des Entsprechenden ab.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass es bei der von mir widergegebenen Meinung ausschließlich um eine Validierung meiner Meinung handelt.

Ich bin mir durchaus bewusst, dass dieses Thema höchst kontrovers sein kann und ich möchte weder einem/r Einzelnen/Einzelnen zu nahe treten. Aber dieser Auszug sollte sicherlich nicht ungelesen an diesem Forum vorübergehen.

Im Zweifelsfalle sollte Mann bzw. Frau durchaus Rücksprache mit dem Admin/Mod - Team halten.


"You know what, Sam?"
"What?"
"You're a true bucket of sunshine."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Llanlli« (8. November 2008, 23:15)


Steffi

Winchester

  • »Steffi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 595

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 9. November 2008, 01:12

@Llanlli: Cheyenne_Maquis hat uns allerdings gesagt, dass sich dieses Gesetz zum 1.1. ändern und verschärfen wird. Und ob wir dann überhaupt TallTales noch sicher betreiben können, bleibt abzuwarten.

Eben WEIL dieses Gesetz so wischi-waschi ist, möchten wir uns so gut wie möglich absichern.
"You lot. You spend all your time thinking about dying, like you're going to get killed by eggs, or beef, or global warming, or asteroids. But you never take time to imagine the impossible. Like maybe you survive."
Doctor Who

"Natürlich beabsichtigen wir Widerstand zu leisten." ~ Aramis -

32

Sonntag, 9. November 2008, 01:19

Das würde aber bedeuten, dass die Stories, die wir dann jetzt von dort hierher verlinken, auch dort nicht mehr gepostet werden könnten, oder?
Was dann? Wird dann nicht doch ein Unterforum notwendig? Gehen unsere Stories, die jetzt - den Regeln entsprechend - dorthin gepackt werden, verloren? ?(

Phoenix

Winchester

  • »Phoenix« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 7 715

Wohnort: Essen Deutschland

Beruf: mad man with a box

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 9. November 2008, 10:48

Verloren geht nichts....lebt erstmal mit der Veränderung, wie sie jetzt besteht. Wenn die Verschärfung des JS-Gesetzes in Kraft tritt, werden wir schauen wie andere Seiten das Problem lösen und schauen, was für Metallicar und TallTales am sinnvollsten ist.


Natürlich beabsichtigen wir Widerstand zu leisten ~ Porthos


Alle Tippfehler sind beabsichtigt und geistiges Eigentum des Autors

34

Sonntag, 9. November 2008, 11:27

Alles klar, wäre ja auch schade um die schon angesammelten tollen FFs... :headbang2:

denigab

unregistriert

35

Sonntag, 9. November 2008, 12:57

Also, ich denke, für mich ist es das beste, das ich die Story, einfach direkt bei Tall Tales poste. Ich weiß nicht, wie gesagt, ob irgendwas grenzwertig ist (ich ich stuf es auch nicht so ein) und ja, so braucht sich auch niemand die Arbeit zu machen und was zu lesen :)


das wollt ich nur mal gesagt haben und bin gespannt, was dieses neue Gesetz mit sich bringt.

MiaJewel

Winchester

Beiträge: 5 166

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 9. November 2008, 15:17

Irgendwie finde ich es wirklich schade, dass jetzt einige gleich komplett "abwandern" nur, weil die Regeln einfach mal genau aufgeschrieben wurden, die vorher bereits bestanden. Es hat sich doch im Grunde nichts geändert? ?(

Was diese "grenzwertigen Szenen" und das Angebot angeht: Wäre es wirklich "Arbeit" hätten wir es doch nicht angeboten, also zögert bitte nicht, es zu nutzen - wir wollen doch auch, dass im Forum weiterhin so viele FF's gepostet werden!

(Falls Bedenken bestehen, dass es nach 'Ich mag den Autor/mag den Autor nicht' beurteilt wird ... vielleicht sollte das noch erwähnt werden:

Die Szene wird völlig ohne Namen einkopiert und es wird auch keinem der Kopf abgerissen. Es geht weder um Stil noch sonstetwas, nur um die Szene im Allgemeinen.
Nur derjenige, an den die Szene vom Autor geschickt wurde weiß, wem er die Entscheidung zukommen lassen muss und das ist immer noch nur eine Stimme von 6.)

Würden wir euren eigenen Urteilen nicht trauen, würden die Regeln hier um so vieles genauer aufgeschrieben sein. Wirklich die wenigsten Szenen sind grenzwertig und es betrifft auch nur vereinzelte Kapitel. Macht euch bitte nicht so einen riesen Kopf darum. :-)



So, Mod Ende und jetzt nochmal als Schreiberling:

Meistens merkt man doch von ganz alleine, ob man die Szene so reinstellen kann oder nicht oder ob sie im Rahmen des Ratings liegt. Im Regelfall liegt es einem im Gefühl und ich habe bisher bei wenigen erlebt, wo dieses Gefühl trüglich war.

Wenn man dem eigenen Gefühl nicht traut gibt es auch noch meistens Betaleser oder wenn man keinen hat (ja, ich kenne das Problem nur zu gut und auch den Zweifel, etwas zur Beurteilung freizugeben) gibt man es jemandem, dessen Urteil man vertraut, bei dem man sich "sicher" fühlt. Das kann Hinz und Kunz, der/die beste Freund/in oder einfach ein anderer Autor sein. Dazu muss derjenige auch nicht die ganze Story kennen.

denigab

unregistriert

37

Sonntag, 9. November 2008, 15:26

Also ich werde mich auf keinen Fall abwenden oder ähnliches. Ich werde dann statt dem Kapitel einfach den Link zu dem jeweiligen Kapitel posten und so können die Leser die FF dort lesen und hier ihre Posts schreiben.

38

Sonntag, 9. November 2008, 15:31

Und eben da liegt für mich das Problem: niemand, der meine Story gelesen hat (und das waren Kollegen, Verwandte, meine Beta und noch ein paar mehr) hat bisher meine 'heißen' Szenen als pornographisch bezeichnet.
Nach den bisher hier geltenden Regeln sind sie das eindeutig nicht - während hier anscheinend eine andere Meinung herrscht. Das heißt, es ist eindeutig eine Frage der Definition oder einfach der persönlichen Einstellung zur Erotik als solche.
Das verunsichert mich total.
Und welchen Sinn macht es, nur einzelne Kapitel dann ins TT zu stellen?
Ich werde zwar weiter hier posten, aber parallel im Tall Tales, wenn ihr euch also genötigt seht, zu zensieren, ist die story wenigstens nicht auseinander gerissen...

  • »Cheyenne_Marquis« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 7 265

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 9. November 2008, 15:31

Herr Gott noch mal!! Schreibt doch einfach keine ausführlichen Beschreibungen von sexuellen oder gewaltverherrlichenden Szenen!! :rolleyes: Um mehr geht es ja nicht!!

Ich versteh nicht wie man da schon 2 Tage drüber diskutieren kann... Und das ganze nach Tall tales zu verschieben bringt auch nicht viel. Wer auch nur eine kleine Spur sozialer Verantwortung sein eigen nennt veröffentlicht oben genannte Dinge nicht im Internet, basta!!!

EDIT: Syd, mein Post war nicht auf dich bezogen, sondern allgmein auf den Thread! Du hast dich irgendwie beim posten dazwischengemogelt... ;)



Steffi

Winchester

  • »Steffi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 595

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 9. November 2008, 16:05

Zitat

Original von Syd
Und eben da liegt für mich das Problem: niemand, der meine Story gelesen hat (und das waren Kollegen, Verwandte, meine Beta und noch ein paar mehr) hat bisher meine 'heißen' Szenen als pornographisch bezeichnet.


Das möchte ich dir auch nicht unterstellen, oder sonstwem hier. Aber: die sicherste Methode, eventuell pornografischen Inhalt aus dem Forum rauszuhalten ist ganz klar zu sagen, dass Sexszenen nicht gepostet werden dürfen. Es ist einfach eine ganz klare Grenze und die klarste, die wir ziehen können.

Du könntest auch den Anfang zu deiner Fic hier posten, und einfach alle restlichen Kapitel auf TT posten (oder alle Kapitel und nur zu den restlichen linken), dann wäre die FF zumindest da nicht zerissen.
"You lot. You spend all your time thinking about dying, like you're going to get killed by eggs, or beef, or global warming, or asteroids. But you never take time to imagine the impossible. Like maybe you survive."
Doctor Who

"Natürlich beabsichtigen wir Widerstand zu leisten." ~ Aramis -

Counter:

Hits heute: 837 | Hits gestern: 2 932 | Hits Tagesrekord: 96 803 | Hits gesamt: 5 014 074

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
Thema bewerten