Sie sind nicht angemeldet.

  • »delarashafii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. November 2014, 18:11

Staffel 10

Hey Leute!
Was ist denn hier los? Will niemand über die 10. Staffel reden?
Ich bin schockiert, hier ist garnicht mehr so viel los wie sonst. 8o ;(

Vielleicht könnten wir etwas über die 10. Staffel quatschen. :thumbsup:

Also ich fand die ersten 4 Folgen bis jetzt echt super. Und freu mich jede Woche auf die nächste.

Spoiler Spoiler

Ich fand Demon Dean voll cool aber ich finde gut, dass er wieder er selbst ist.
Was sind eure gedanken, was hofft ihr noch zu sehen? Würd mich echt interessieren :D

Beiträge: 125

Wohnort: Neresheim

Beruf: HEP-Schüler

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. November 2014, 21:02

Endlich mal jemand, der ausspricht, was ich denke^^
S10 is super :P

Spoiler Spoiler

ich finds auch super, dass Dean wieder "normal" is, aber wie wir die Writer kennen, is es damit noch nich vorbei ;)
KK236

Elwood Blues

Winchester

Beiträge: 5 326

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. November 2014, 17:20

Ich hab heute tatsächlich noch mal eine Folge aus S10 geschaut, nämlich Fan Fiction, nachdem ich bei der 1. oder 2. Folge von Staffel 9 hängen geblieben war. Die absurd hohen Bewertungen auf imdb (zum aktuellen Zeitpunkt 9,7 8o ) hatten mich neugierig gemacht und bei dem Titel erwartete ich eine typische Meta-Folge, bei der ich den Kontext der ausgelassenen Episoden nicht brauchen würde. In dieser Hinsicht hat mich Fan Fiction auch nicht enttäuscht. Was mir allerdings sehr stark ins Auge sprang war die Tatsache, dass hier die Serie selber ihre alten Zeiten abfeiert und in Erinnerungen an bessere Zeiten schwelgt. Ohne jetzt die 9. Staffel gesehen zu haben vermute ich daher ganz stark, dass die Serie nur noch auf der Meta-Ebene funktioniert, was keineswegs verwunderlich, aber doch ziemlich schade wäre.

FF bietet solide Kost, aber Meta-Episoden hatten wir schon bessere und auch der Hinweis "Hallo? Sam und Dean sind Brüder! BRÜDER!!!" kam schon vor über 5 Jahren in Staffel 4.

Somit hat sich bestätigt, was eigentlich von vornherein klar war: Auf imdb-Bewertungen kann man sich nicht immer verlassen. Dann wäre nämlich Born under a Bad Sign schlechter als Nightshifter, und das kann ja schon mal gar nicht sein. :blink:

Erfahrung ist das, was Du bekommst, wenn Du nicht das bekommen hast, was Du wolltest.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elwood Blues« (16. November 2014, 10:37)


Beiträge: 95

Wohnort: nahe Duisburg

Beruf: Student

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. November 2014, 00:33

Spoiler Spoiler

Also nachdem mir Staffel 9 nach einem guten Start dann doch überhaupt nicht gefallen hat (vor allem die Metatron-Teile), finde ich Staffel 10 bisher wieder richtig klasse. Stimmt schon, dass sie das mit Demon Dean ziemlich schnell aufgelöst haben, da hätte man wie so oft in Supernatural noch viel mehr draus machen können. Andererseits bin ich ebenfalls froh, unseren Dean zurückzuhaben. Aber ganz durch ist es ja noch nicht, er hat ja immer noch das Tattoo, und in der aktuellen Folge hat man das auch bemerkt (first kill). Da muss man aufpassen, dass er nicht wieder Rückfälle bekommt. War auch wieder eine coole Folge. Finde es ganz gut, wenn sie ab und zu mal Monster wiederbringen (warte schon darauf, dass es mal wieder einen Wendigo und andere Monster gibt, hihi). Shapeshifter kann man auch immer mal wieder gut bringen. Gut auch, dass sie im Rückblick einfach diverse Monster gezeigt haben und keine Shapeshifter, da man sonst sofort gewusst hätte, dass es sich um einen Shapeshifter handelt. Haunted Mansion inklusive wer ist der Killer ist natürlich auch mal ein lustiges Szenario, hatten wir glaube ich so auch noch nicht in SN (in Psych gibts aber auch so eine lustige Folge).


Dieser Typ, der Dean jagt, könnte ansonsten noch nervig werden, der ging mir etwas auf den Keks. Aber bisher hatten wir drei sehr gute Storyfolgen und drei sehr gute monster-of-the-week-Folgen.


Was mir allerdings sehr stark ins Auge sprang war die Tatsache, dass hier die Serie selber ihre alten Zeiten abfeiert und in Erinnerungen an bessere Zeiten schwelgt. Ohne jetzt die 9. Staffel gesehen zu haben vermute ich daher ganz stark, dass die Serie nur noch auf der Meta-Ebene funktioniert, was keineswegs verwunderlich, aber doch ziemlich schade wäre.

FF bietet solide Kost, aber Meta-Episoden hatten wir schon bessere und auch der Hinweis "Hallo? Sam und Dean sind Brüder! BRÜDER!!!" kam schon vor über 5 Jahren in Staffel 4.



Also ich hatte beim Trailer zur 200. Folge zuerst auch Angst, dass die albern werden könnte, aber dann hat sie mir sehr gut gefallen. Und natürlich feiert sie die Serie ab, es ist doch eine deutliche Hommage an die Serie, was für eine 200. Folge auch sehr passend ist. Dass sie das mit den Brüdern noch mal aufgegriffen hatten, sollte sicherlich auch bewusst eine Anspielung auf die Folgen mit Slash Fiction etc. sein.
At times we must purge things from this world because they should not exist. Even if it means losing someone that you love.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-->Blunt<--« (20. November 2014, 00:38)


Beiträge: 95

Wohnort: nahe Duisburg

Beruf: Student

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. November 2014, 15:26

Hm, momentan haben sie es aber mit den Dating-Apps. In der letzten Folge haben ja zwei von den Frauen eine benutzt, und in der Vorschau zur nächsten sieht man, dass selbst Dean eine verwendet, hehe.
Also wie gesagt finde ich die zehnte Staffel bisher super. Die letzte Folge war auch wieder eine richtig schön klassische monster-of-the-week-Folge. Was mir aber ein wenig fehlt, ist die Rockmusik. Die Musik ist soweit nicht schlecht gewählt und passt inhaltlich wie so oft sehr gut zu den Folgen, aber wo sind Deans fünf Kassetten, die er immer rauf- und runterhört? Wo ist sein Rockmusik-Klingelton? Ich fand die Musik immer sehr passend für Supernatural, wird mal wieder Zeit für ein bisschen AC/DC etc. :D.


EDIT: Wieder eine sehr coole Folge, in der viel passiert ist (Folge 7 von Staffel 10).

Spoiler Spoiler

Das Ende ist ein wenig komisch, dass das also Crowleys Mutter sein soll. Mal schauen, wie sie das weiterführen.
Ganz cool, wie sie so weit das mit dem Typen, der Dean gejagt hat, abgeschlossen haben. Dachte, der würde noch richtig nervig werden, aber ging dann ja doch. Solange er nicht von einem Dämon o.Ä. dazu gebracht wird, doch wieder Dean zu jagen, oder selbst zum Dämon wird und wieder hinter Dean her ist, natürlich. Crowleys Mutter weiß ja, dass der Typ Dean und Sam aufgespürt hat, und könnte ihn dafür noch mal benutzen wollen. Vielleicht auch ihn verzaubern, und da er stärker ist als andere, würde er nicht sofort von dem Zauber sterben. Egal, bisher haben sie das jedenfalls ganz gut gelöst mit der typischen Dean-Rede :D.
Auch das Einbauen der Date-App war lustig gemacht :lol:. Schade, dass Cas' Freundin erstmal abgedampft ist. Wäre cool gewesen, wenn die beiden zusammengekomen wären. Aber vielleicht passiert es ja noch. Wäre aber natürlich nicht toll, wenn Cas auch abhauen würde. Er scheint ja ein wenig darüber nachgedacht zu haben. Könnte auch wieder auf ein Ende der Serie hindeuten. Dass Cas' Strang so endet, dass er in den Himmel zurückgeht und Jimmy Novak zu seiner Familie. Aber bloß kein Ende von Supernatural, soll ja bekanntlich ewig weitergehen :D. Alles in allem wieder eine coole Supernatural-Folge wie in den guten, alten Zeiten.
At times we must purge things from this world because they should not exist. Even if it means losing someone that you love.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-->Blunt<--« (27. November 2014, 00:40)


Beiträge: 95

Wohnort: nahe Duisburg

Beruf: Student

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 00:30

Coole Folge (Folge 9) :D.

Spoiler Spoiler

Whaaaat, richtig heftiges Ende, super, was die in der zehnten Staffel wieder für eine Atmosphäre aufbauen. Auch, wenn das mit Jimmys Tochter anfangs sehr interessant, dann aber doch etwas too much wurde.
Auch komisch, dass Cas so einige seiner Fähigkeiten vergessen zu haben scheint. Er hätte doch Claire einfach aus dem Kinderheim da rauszappen können. Genauso wie er sich zu ihr ins Auto hätte zappen können, als sie weggefahren ist. Und als Engel ist er doch so schnell und alles, dass er sie alleine problemlos hätte finden können müssen. Sie trägt ja keine Antiengelszeichen. Und dann hätte er am Ende die Leute ja auch heilen können, zumindest den "Stiefvater", der ja nur so halb böse war, bzw. wohl einfach etwas charakterschwach, ihm hatte ja schon was an Claire gelegen. Vermutlich hatte er sie anfangs fürs Einbrechen rekrutiert, während sie ihm dann doch ans Herz gewachsen ist. Komisch auch, dass der Gangster ihn erst um Erlaubnis fragt. Hätte er Claire in Ruhe gelassen, wenn seine Frage verneint worden wäre? Glaube kaum. Na ja, Cas möchte vielleicht nicht so viel zappen und heilen, um seine Batterie nicht so schnell zu leeren (ist ja wieder nur geliehenes Grace), aber solange die das in der Serie nicht auch so erklären, ergibt es halt keinen Sinn.
Also logisch war die Folge in vielerlei Hinsicht nicht, aber trotzdem ganz cool. Vor allem das Ende natürlich. Was auch ein fieser cliffhanger ist. Aber ich sagte ja, dass das mit dem Tattoo noch lange nicht durch ist. Insofern ist es auch völlig in Ordnung, dass Demon Dean nicht mehr da ist, die Story um das Tattoo geht ja noch weiter.
Hm, dann waren das wohl flash forwards, die er die ganze Zeit über hatte? Hatte anfangs so ausgesehen wie Purgatory flashbacks und so. Vielleicht haben sie dafür ja sogar auch Purgatory-Szenen verwendet.
Schade, jetzt so ein fieser cliffhanger, und es ist mid-season-finale. Auch, wenns erst neun Folgen waren. Na ja, aber könnte nächste Folge eh erstmal so weitergehen, dass Dean erstmal "normal" ist und nicht die ganze Zeit Austicker hat.
Lustig war auch das Gespräch an der Bar. Musste lachen, als Cas die beiden angeschaut und gefragt hat, ob sie ihren Vater liebten, da hat er ja die richtigen gefragt (weil sie ihn ja trotz viel Streit auch sehr geliebt und dann verloren hatten) :D. Und dann die Story mit dem coolen Ende. "It's not my job to make you like me. It's my job to raise you right."



EDIT: Ach so, finde auch, dass Dean und Sam endlich mal wieder richtig schön fest zusammen sind, und endlich benimmt sich vor allem Sam wieder normal und brüderlich, und nicht wie ein Arsch (wie (mal wieder) in Staffel 9) :).
Und ich glaube, das ist das erste Mal, dass sie gesagt haben, was mit Jimmy Novak passiert ist, oder? Hatte mir sowas schon gedacht, aber selbst hatten sie dazu vorher noch nie was gesagt. Schön, dass sie das endlich nachgeholt haben :).
At times we must purge things from this world because they should not exist. Even if it means losing someone that you love.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-->Blunt<--« (11. Dezember 2014, 18:08)


Selan

Research-Geek

Beiträge: 798

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Dezember 2014, 22:43

Folge 9 war Spitze!!!!
Bin schon gespannt wie es weitergeht...
Mein Freund und ich sitzen sowieso immer so vorm Laptop....

Agent Hanni did a great Job! *hug*
Die Smiley- Verrückte!!! :P

Beiträge: 95

Wohnort: nahe Duisburg

Beruf: Student

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. Dezember 2014, 21:11

Ja, so ähnlich sitze ich mittlerweile auch wieder vor dem PC bei Supernatural :D.
At times we must purge things from this world because they should not exist. Even if it means losing someone that you love.

Selan

Research-Geek

Beiträge: 798

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 00:30

Heute erst gemerkt das schon wieder Pause ist!!! ;(

Agent Hanni did a great Job! *hug*
Die Smiley- Verrückte!!! :P

Beiträge: 95

Wohnort: nahe Duisburg

Beruf: Student

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 18:43

Mensch, Selan, darum reden wir doch die ganze Zeit vom mid season finale :D.

Hehe, ist mir aber auch schon öfters mal passiert, dass ich nicht mitbekommen oder vergessen habe, dass Pause ist :D.

Stimmt es eigentlich, dass die Staffel weniger Folgen haben wird als vorherige? In Kommentaren bei Facebook oder so meinte letztens einer, dieses mid season finales sollten nur darüber hinwegtäuschen, dass es weniger Folgen seien (wohl generell bei HBO). Aber über Weihnachten war ja eigentlich immer Pause. Wobei sie auch gerne noch mal eine Weihnachtsfolge machen könnten, gab ja nur eine bisher :D.
At times we must purge things from this world because they should not exist. Even if it means losing someone that you love.

Selan

Research-Geek

Beiträge: 798

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 20:35

Ja ich weis aber ich vergesse jedes Jahr das über Weihnachten Pause ist, ich kann und will das einfach nicht akzeptieren. :unfair:

Das hab ich auch schon gehört aber ob es wirklich stimmt kann ich dir leider auch nicht beantworten, ich hoffe mal nicht....

Ja eine 2te Weihnachtsfolge wäre toll, ich guck die nämlich jedes Jahr beim Geschenke einpacken, aber meistens dauert das einpacken länger... :D

Agent Hanni did a great Job! *hug*
Die Smiley- Verrückte!!! :P

Beiträge: 95

Wohnort: nahe Duisburg

Beruf: Student

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 22:25

Hehe, gute Idee mit dem Schauen der Folge beim Einpacken :D. Wobei man dann aber doch sicher so abgelenkt ist, dass man sich gar nicht auf Einpacken konzentrieren kann :D.

Ne, Spaß, wenn man die Folge schon kennt, geht es sicherlich :D.


Ziehe mir momentan übrigens noch mal Staffel 9. Ist gar nicht so schlecht wie ich in Erinnerung hatte. Zumindest die erste Hälfte nicht. Baut dann ja irgendwann ziemlich ab. Hauptsache, das passiert nicht auch bei Staffel 10, die bisher ja spitze ist :D.
At times we must purge things from this world because they should not exist. Even if it means losing someone that you love.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-->Blunt<--« (18. Dezember 2014, 23:42)


Selan

Research-Geek

Beiträge: 798

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 21. Dezember 2014, 15:36

Es ist soweit heut wird eingepackt, und da ich zum Glück sehr Multitasking fähig bin und die Folge je nachdem wie lang ich brauche 2 oder 3 Mal läuft bin ich auch nicht so abgelenkt. :]

Stimmt bei Season 9 gabs auch für mich ein paar Folgen die nicht sooooo prickelnd waren,
aber da Staffel 10 bis jetzt einfach Klasse war, bin ich guter Hoffnung das, das auch so bleibt.

Agent Hanni did a great Job! *hug*
Die Smiley- Verrückte!!! :P

Beiträge: 95

Wohnort: nahe Duisburg

Beruf: Student

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 21. Dezember 2014, 16:12

Whaaat, zwei bis drei Mal? Wie viel packst du denn ein :D? Wir müssen uns unbedingt mal anfreunden, ich könnte 20 Geschenke mehr unterm Weihnachtsbaum gut gebrauchen :D.

Hatte ansonsten auch überlegt, heute einzupacken. Aber wird wohl doch auf morgen oder übermorgen verschoben :D. Da es bei mir keine Folge lang dauern wird (oder vielleicht ganz knapp eine), gibt es eher wieder musikalische Untermalung :D.
At times we must purge things from this world because they should not exist. Even if it means losing someone that you love.

Beiträge: 95

Wohnort: nahe Duisburg

Beruf: Student

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Januar 2015, 18:45

Finde hier keine richtige Sparte dafür, aber Staffel 11 wurde gestern bestätigt, yeehaaa :D.
At times we must purge things from this world because they should not exist. Even if it means losing someone that you love.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lucifer_Rising (14.01.2015)

Beiträge: 95

Wohnort: nahe Duisburg

Beruf: Student

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. Januar 2015, 00:31

Aufstehen, Leute, Winterpause ist vorbei :D.

Die neue Folge hat mir auch wieder sehr gut gefallen.

Spoiler Spoiler

Dieser Metatron-Charakter ist einfach nervig umgesetzt, weshalb ich befürchtet hatte, dass der wieder stressen könnte, aber war soweit ok. Gut, dass er nicht ausgebrochen ist und so.
Etwas zu nerven anfangen tut aber Crowleys Mutter. Wäre gut, wenn der die demnächst mal abservieren würde. Frage mich auch, woher die ihre ganzen Zaubersachen hat, wenn sie die ganze Zeit da eingesperrt ist. Und was ihr Verhalten überhaupt soll. Klar, sie mag ihren Sohn offenbar nicht sonderlich und wird vermutlich nicht so gut auf Dämonen zu sprechen sein, aber sie ist ja auch egoistisch und hätte an Crowleys Seite ja einen guten Platz. Vermutlich will sie den Thron etc., aber ziemlich behämmert.
Dachte zuerst, das mit der Tochter von Jimmy Novak würde auch wieder nervig werden, aber ging ja noch. Gut, dass sie sich am Ende wieder gefangen hat.
Ansonsten frage ich mich, warum die nicht mal auf die Idee kommen, Cain zu suchen. Wenn einer das Mal kennt, dann ja wohl der. Und vielleicht könnten sie ihn sogar davon überzeugen, es zurückzunehmen. Würde zwar schwer werden, da er sterben will, was mit dem Mal nicht so leicht möglich wäre, aber vielleicht gibts ja einen Weg, ihn zu überzeugen.
Oder es erlischt vielleicht, wenn Cain stirbt. Auf jeden Fall wird das, was Metatron von wegen Flüsse enden an der Quelle oder was es war, sicherlich auf Cain bezogen gewesen sein.
Fände es aber nach wie vor schade, wenn Cain sterben sollte. Zum einen mag ich den Schauspieler (auch super in Psych), zum anderen ist er halt auch in der Serie ganz cool. Gerade mal Omundson bei IMDB gecheckt:

Spoiler Spoiler

Für Folge 14 von Staffel 10 ist er gelistet. Da bin ich ja mal gespannt.
At times we must purge things from this world because they should not exist. Even if it means losing someone that you love.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Maggie (24.01.2015)

Maggie

Witness

Beiträge: 110

Wohnort: Berlin

Beruf: Lehrerin

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

17

Samstag, 24. Januar 2015, 13:35

@Blunt: ich stimme Dir weitgehend zu.

Bisher gefällt mir die 10. Staffel ziemlich gut:

Spoiler Spoiler

Die Brüder scheinen weitgehend auf einer Linie zu sein. Große Geheimnisse gibt es nicht, nur kleine, gelegentliche Alleingänge von Dean. Aber der große Zwist scheint beigelegt. Als gemeinsames Ziel haben sie, möglichst das MoC loszuwerden. Der Mytharc scheint sich durch das Auftauchen von Crowley's Mutter zu erweitern, ich bin gespannt, wohin das führen wird. Die Action ist (immer noch!) klasse. Und besonders gefreut hat mich, daß tatsächlich Staffel 11 bestätigt worden ist. Inzwischen bin ich gespannt, auf wie viele Staffel sie es noch bringen werden! :D


:D
:bitch: :jerk:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

-->Blunt<-- (24.01.2015)

Beiträge: 95

Wohnort: nahe Duisburg

Beruf: Student

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

18

Samstag, 24. Januar 2015, 17:36

Ja, Maggie, kann dir ebenfalls zustimmen :D.

Spoiler Spoiler

Finde es richtig gut, dass die Brüder wieder fest zusammen sind. Hatte schon etwas genervt, als Sam wieder total pampig war in Staffel 9.
Die Action ist wirklich klasse. Frage mich nur, ob es nötig war, dass Cas die Tür in tausend Einzelteile zerlegt hat :D. Aber cool sah es aus und wie erwartet ist es bereits in Vorshauvideos mit drin.


Die Vorschau zur nächsten Folge ist echt mysteriös.

Spoiler Spoiler

Chalie goes darkside. Muss ja von irgendeiner Hexe oder so in Oz verzaubert worden sein. Bin gespannt, was daraus wird. Und ob sie Charlie erledigen oder retten. Wenn sie Dean allzu sehr nerven sollte, könnte der natürlich wieder auf das Mal hören und kurzen Prozess machen. Aber in der letzten Folge hatte er sich ja unter Kontrolle gekriegt (hatte btw erwartet, dass die beiden Schläger Dämonen oder so wären, war insofern überraschend, dass sie tatsächlich nur Menschen waren, die dem Mädel helfen wollten) :D.


EDIT: Ach so, weiß gar nicht, ob ich das schon mal erwähnt hatte, aber wo ich letztens Staffel 9 noch mal geschaut habe, ist mir wieder eins aufgefallen:

Spoiler Spoiler

Kevin erzählt da ja, dass die Geister, die in den Himmel sollen, nicht dahin konnten, weil abgeschlossen war. Das würde ja auch bedeuten, dass Sam wie die anderen Geister nur auf der Erde rumgewandelt wäre (es sei denn, Death hätte da was gedeichselt für ihn). Insofern wäre es ja doppelt gut, dass Dean Sam mit Gadreel vor dem Tod bewahrt hat.
At times we must purge things from this world because they should not exist. Even if it means losing someone that you love.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »-->Blunt<--« (28. Januar 2015, 23:45)


Beiträge: 95

Wohnort: nahe Duisburg

Beruf: Student

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 29. Januar 2015, 00:45

Auch wieder coole Folge (Folge 11 von Staffel 10), war nach der Vorschau schon gespannt darauf, zu erfahren, was mit Charlie passiert ist.

Spoiler Spoiler

Man kannte aus der Vorschau ja nur die böse Charlie :D.
Fand es zunächst etwas schade, dass sie die Haare kürzer hat, aber hat ihr doch ganz gut gestanden. Dass sie jetzt mal eben den Men of Letters da gefunden haben, dem es zufälligerweise genauso ergangen ist wie Charlie - na ja. Und dann auch noch nebenbei Oz gerettet. Ich frage mich auch, warum die böse Version von dem Wizzard überhaupt zugelassen hat, dass die gute auf die Erde zurückgeht, wenn man da schneller altert. Wenn die gute Version an Altersschwäche stirbt, dürfte es das dann ja auch für die böse Version in Oz gewesen sein, die dann gefühlt erst 50 oder was wäre.
Generell hat mir die Idee mit guter und böser Charlie aber gefallen, hätte man sogar noch mehr draus machen können. Dass die böse Charlie den reichen Typen da killen würde, war natürlich von vornherein klar. Aber sie haben das gut hinbekommen, dass man einerseits sauer auf die böse Charlie wurde, andererseits aber auch wusste, dass dann der guten ebenfalls was passiert. Nachdem die böse Charlie Dean vermöbelt, die Reifen zerstochen und dann auch noch den Impala geklaut hat, wurde man ja schon wütend auf sie und wollte, dass Dean ihr eine Lektion erteilt. Aber als man dann gesehen hat, wie die gute Charlie auch zusammengeschlagen wurde und Dean ihr sogar den Arm gebrochen hat (oder was er da gemacht hat), hat mir die gute Charlie echt Leid getan. Auch danach dann, als sie so weinend da gelegen hat, nachdem sie wieder komplett war, und Dean so seine Fäuste ala "What have I done?" betrachtet hat. Die Szene hätten sie auch noch etwas strecken können, ging richtig unter die Haut.
At times we must purge things from this world because they should not exist. Even if it means losing someone that you love.

Beiträge: 125

Wohnort: Neresheim

Beruf: HEP-Schüler

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 29. Januar 2015, 10:38

Ich fand 10x11 auch sehr gut. Mir kam die Folge nur irgendwie verdammt kurz vor :blink: Ich weiß auch nich.

Habt ihr schon den Trailer zur nächsten Folge gesehen? (10x12 "About a Boy")
Bin sehr gespannt, wird sicher interessant :thumbsup:



Spoiler Spoiler

Nach Demon-Dean jetzt also Teen-Dean. Mal sehen, ob Akne wirklich das wahre Böse ist :rofl:
KK236

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 7 391 | Hits gestern: 4 170 | Hits Tagesrekord: 96 803 | Hits gesamt: 8 638 886

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
Thema bewerten